Infos zu Dr. med. Ulrich W. Neisius

Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Zusatzbezeichnung: Allergologie und Proktologie

Qualifizierter onkologisch-verantwortlicher Hautarzt im Rahmen der Onkologie-Vereinbarung der Kassenärztlichen Vereinigung

Gutachter vor Gericht für das Fach Dermatologie

Facharztprüfer der Ärztekammer Nordrhein für die Fächer Dermatologie, Allergologie und Proktologie

Zertifizierter Berufsdermatologe und Gutachter für Berufsdermatologie der Arbeitsgemeinschaft für Berufs- und Umweltdermatologie (ABD)

Qualifiziertes Mitglied der European Academy of Dermatology and Venerology (EADV)

Qualifiziertes Mitglied des Berufsverbandes der Coloproktologen Deutschlands e.V. (BCD)

Mitglied in der Vereinigung für operative Dermatologie (VOD) bzw. der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC)

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V. (DGBT)

Mitglied im Berufsverband der Deutschen Dermatologen e.V. (BVDD)

Konsiliararzt am Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg

Medizinstudium in Würzburg, Mainz, London, Dijon und Regensburg. Promotion auf dem Gebiet der Allergologie in Mainz. Ausgezeichnet mit diversen Stipendien. Facharztausbildung und Zusatzspezialisierung an der Universitätshautklinik Erlangen. 

Wissenschaftliche Tätigkeit und Ausbildung auf dem Gebiet der Juckreiz- und Neurodermitisforschung an der Universität Erlangen.

Diverse Publikationen in internationalen und nationalen Fachzeitschriften.

Mitarbeiter der Hautarztpraxis Stolberg

Meine Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital meiner Praxis. Mehrjährige Ausbildung, langjährige Erfahrung, kontinuierliche Fortbildung und integre Persönlichkeiten zeichnen meine Medizinischen Fachangestellten aus und ermöglichten mir die andauernde Weiterentwicklung der Praxis und das Erreichen des aktuellen Levels. Das positive Betriebsklima war und ist entscheidend für unser und auch für Ihr Wohlbefinden bei uns.

Qualitätsmanagement

Ich habe ein serverbasiertes Qualitätsmanagementsystems und damit die Voraussetzungen geschaffen, dass jede Leistung verlässlich und kontinuierlich in höchster Qualität erbracht wird. In regelmäßigen Teambesprechungen erfolgt die fortwährende Weiterentwicklung der Praxisprozesse. Wir leben das QM-System. Die Patientenzufriedenheit stellt dabei das wichtigste Kriterium zur Qualitätsbeurteilung einer Praxis dar.

Selbstzahlermedizin

Das Sozialgesetzbuch V für gesetzlich Krankenversicherte schreibt in §12: „(1) Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Leistungen, die nicht notwendig oder unwirtschaftlich sind, können Versicherte nicht beanspruchen“.

Honoriert wird auch das nicht mehr: Derzeit werden etwa 4,50 (in Worten: vier fünfzig) Euro pro Monat der Behandlung zur Verfügung gestellt! Stellt man Bedürfnisse, Lebensqualität, aktueller Stand der Wissenschaft, Effektivität und Nebenwirkungen, gepaart mit Sinnhaftigkeit und Wirksamkeit von Behandlungen

in den Mittelpunkt der Medizin, kann man sich mit diesen Vorgaben nicht zufrieden geben.
Das ist der Grund, warum ich zusätzlich Selbstzahlerleistungen anbiete. Dass ökonomische Aspekte nicht außer Acht gelassen werden, ist selbstverständlich.

Hautkrebsvorsorge-Termin vereinbaren