Hautkrankheiten sind die häufigsten berufsbedingten Erkrankungen und verursachen erhebliche volkswirtschaftliche Folgekosten sowie psychosoziale Beeinträchtigungen der Betroffenen und führen nicht selten zur Tätigkeitsaufgabe. In Zusammenarbeit mit den Berufsgenossenschaften führen wir Diagnostik und Behandlung von berufsbedingten Hautkrankheiten, einschließlich deren Begutachtung in meiner Hautarztpraxis Stolberg durch.

Neben den ekzematösen Hautkrankheiten, insbesondere im Bereich der Hände, stellt die seit 2015 neue Berufskrankheit BK-Nr. 5103: Plattenepithelkarzinome oder multiple aktinische Keratosen der Haut durch natürliche UV-Strahlung (Hautkrebs durch Sonnenlicht) ein Schwerpunkt meiner berufsdermatologischen Tätigkeit dar.

Hautkrebsvorsorge-Termin vereinbaren